Gasthof- & Gasthauskultur in den Regionen

Gasthof- & Gasthauskultur in den Regionen

Viele Regionen in Österreich haben eine einzigartige Gasthaus- und Gasthofkultur, die vielerorts auch „Wirtshaus“ und „Beisl“ genannt werden. Viele Eigenschaften und Traditionen stammen dabei aus der glorreichen Kaiserzeit. Denn seit jeher spielt, neben Essen und Trinken, die Geselligkeit eine wichtige Rolle.

Gastfreundschaft mit Exzellenz

Das Gasthaus Kopp hat in Wien seit mehr als sechzig Jahren Tradition. „Bin beim Kopp“ oder „der Kopp“, so wird das Gasthaus von den Stammgästen bezeichnet, welches bereits seit den sechziger Jahren ein beliebter Familienbetrieb ist. Es wird Wert gelegt auf traditionelle Wiener Küche, regionale Lebensmittel, sowie Wein- und Bierhersteller, um die persönliche Beziehung zwischen Gast und Wirt wiederzubeleben und zu erhalten. Das Gasthaus bietet Wiener Küche und Hausmannkost zu günstigen Preisen und ordentliche Portionen in bester Qualität, garniert mit einer Prise Wiener-Schmäh.

Gasthofkultur in Tradition mit Innovation

Der Vorarlberger Gasthof Rössle legt mit seiner fast 350-jährigen Geschichte, jeden Tag ein weiteres Stück Vergangenheit zu Tage, welche es auch für die Zukunft zu bewahren gilt. Ganz treu nach dem Motto: „Wer seine Wurzeln kennt, der weiß, wo er hingehört“.

Seine Gastronomie weist daher regionale Spezialitäten als auch raffinierte „b´sundrige“ Kreationen auf, die sowohl im klassischen Ambiente der urigen Gaststuben, als auch in den modernen Zimmern überzeugen. Auch hier werden der Öffentlichkeit wichtige Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt, beispielsweise für gesellige Jazzrunden, Geschäftsmeetings aber auch Seminarrunden. Dies alles kann unter dem Dach des Rössles untergebracht werden und es ist die Weltoffenheit und die Art der gelebten Tradition, die diese Region Vorarlbergs besonders auszeichnet.

Auch die Umgebung lässt viele Herzen höher schlagen, dank des umfangreichen Netzwerks an Wanderrouten in den Sommermonaten und den, über die Landesgrenzen hinaus bekannten, Skigebieten in den Wintermonaten.